KategorienLiteraturkritik

Kommunikation als Rache

Clemens Setz kenne ich zum einen aus Klagenfurt, wo man ihn erwarten würde. Zum anderen aber kenne ich ihn von Facebook, wo man ihn zwar auch erwarten würde – aber doch nicht so! Bis er Mitte Juni schrieb, man habe ihm eine Facebook-Pause verordnet („Völlig zu Recht“), war sein persönliches Profil das eines im zweitbesten Sinne Besessenen. Im besten Sinn besessen ist man, wenn das eigene Leben vollständig darin aufgeht, nur hat man dann halt keines mehr. So wie Clemens Setz facebook-seitig im zweitbesten Sinn besessen ist man, wenn man die Pose des Besessenseins so sensationell gut beherrscht, dass man…