Beitrag vonJoachim Bessing

Souterrain

Mein Souterrain heißt Lasst uns Freunde bleiben das ist schon einmal und für sich ein sehr hübscher Name für einen Ort. Noch viel früher gab es innerhalb des Gebäudes einen Teil, der als Galerie genutzt wurde, und der nannte sich: Ruf Mich nie wieder an. Souterrains sind wichtig. Es gibt Städte, da gibt es keine Möglichkeiten, zum Beispiel München. Dort ist alles Surface, ein wenig schade, aber die Personen dort merken es glücklicherweise nicht. Hier in Berlin ist ein Souterrain King. Ich habe dort heute wieder drei Begegnungen gedurft haben, es handelte sich um Personen, von denen ich weder Telephonnummern…

Life in a Northern Town

Das Bild stammt aus La Coruña, galizische Küste in Spanien, es ist Jahre her, daß ich dort tauchen war mit den Angestellten eines Algenverschickers, aber nun kommt es mir mit einem Mal so vor, als ob es dieses Buch damals schon gegeben haben könnte. Dabei war das bloß ich (den es damals schon gab). Ich habe so etwas tatsächlich (oder wirklich) nur ein paar Mal gehabt (und das ist vermutlich der Grund, weswegen ich weiterhin Bücher kaufe und durchlese): daß ich beim Lesen dieses Gefühl eines inneren Nickens bekomme, das mir einen wohltuenden Gänseschauer entlang des Rückenmarks schickt. Bei den…