»Betreutes Lesen«. Social Reading von Clemens J. Setz‘ »Die Stunde zwischen Frau und Gitarre« – Das Literaturexperiment #fraugitarre

Wie kann das digitale Gespräch über Literatur in Zukunft aussehen? AutorInnen, KritikerInnen und BloggerInnen erproben das seit September auf www.frau-und-gitarre.de. Sie lesen und diskutieren 100 Tage lang online den neuen Roman von Clemens J. Setz: »Die Stunde zwischen Frau und Gitarre«.

Clemens J. Setz im Gespräch mit Guido Graf, Jan Drees, Christoph Kappes (Sobooks) und Daniel Acksteiner (Suhrkamp Verlag).

Die Veranstaltung via Periscope von Leander Wattig: https://www.periscope.tv/w/1dRKZBrdeNwKB